StartseiteFAQMitgliederSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Chris Richards

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Chris Richards    So Jun 17, 2012 8:13 am





NAME:
"Mein voller Name ist Christian Alexander Richards, doch wer nennt mich schon so? Für alle bin ich einfach nur Chris, wenn es sein muss auch Chris Richards, aber mehr nicht. Wenn ich mich nicht als Chris vorstellen würde, würde ich denken, die hätten alle keinen Respekt vor mir, was eigentlich auch kein Wunder wäre."

ALTER:
"Ich bin nun schon ganze 27 Jahre alt und führe mich doch - laut anderen - teilweise auf wie ein Jugendlicher. Ich teile diese Meinung zwar nicht, aber wenn sie meinen..."

GESCHLECHT:
"Männlich natürlich! Blind oder was?"

ANGEHÖRIGKEIT:
"Ich bin weder Mensch, noch Vampir. Dennoch gehöre ich nicht so wirklich in die Welt der Menschen – jedenfalls scheint es so. Ich gehöre den Werwölfen an, doch unterstehe Rapphael."





WESENSZÜGE:

Chris ist ein sehr humorvoller junger Mann. Er versteht es, sympathisch zu wirken und ist das eigentlich auch. Deshalb sieht man ihn oft lächeln oder grinsen, was auf viele ansteckend wirkt. Wahrscheinlich fast alle bis auf den Rest der Truppe, der er angehört. Zu seinem Leidwesen stößt er bei diesen meist auf eine Wand von Unverständnis. Doch der Werwolf lässt sich davon nicht unterkriegen, denn schließlich kann er seinem "Rudel" auch von nutzen sein, wenn er für sie den Lockvogel spielt. Schauspielern ist eine seiner großen Stärken. Trotz der Sympathie, die bei den meisten Begegnungen anderer Menschen mit ihm entsteht, muss es manchmal eben mehr sein. Dann reicht nicht nur ein Lächeln des gutaussehenden Dunkelblonden, sondern es muss ein wenig in die Tiefe gegangen werden und mit kleinen Scherzen und einem freundlichen Auftreten nachgeholfen werden. Wenn es um Aufträge oder auch alles andere im Leben geht, ist Chris unglaublich spontan. Er ist fast immer auf fast alles vorbereitet und könnte vermutlich auch von Heute auf Morgen die Stadt verlassen, wenn es sein müsste. Würde Rapphael es ihm befehlen, er würde es ohne Diskussion tun. Aus diesem Grund ist wohl die Bezeichnung „loyal“ ziemlich zutreffend auf Chris. Allerdings muss er auch nicht immer loyal sein. Er ist ein Spieler und das bedeutet, dass er auch gern einmal auf Risiko spielt. Gern macht er sich einen Spaß daraus gegen Regeln zu verstoßen. Doch er ist dabei sehr diskret und darauf bedacht, Rapphael dabei nicht zu sehr zu verärgern.
Doch der Werwolf ist auch nicht immer der lustige, spontane Typ, der alles auf die leichte Schulter nimmt. Geht es wirklich einmal um Leben und Tod kann er schnell von spaßig auf ernst umschalten. In Krisensituationen bewahrt er allerdings nur selten einen kühlen Kopf und ist eher auf Anweisungen angewiesen. Diese Ideenlosigkeit in einer solchen Situation äußert sich aber nicht in Panik oder ähnlichem. Chris bleibt dann einfach stehen und guckt ratlos umher, was natürlich nicht oft von Vorteil ist. Dennoch ist er, wenn er weiß, was er tun soll, ein recht guter Kämpfer und kann sich verteidigen. Dennoch kommt er am besten damit klar, wenn er Anweisungen bekommt und nicht vollkommen eigenständig eine Antwort finden muss.


STÄRKEN:
  • Schauspielern
  • Loyalität
  • Spontanität
  • Humor
  • Selbstbewusstsein


SCHWÄCHEN:
  • Spieler
  • Risikobereit
  • Übertreibt manchmal
  • Nachtragend
  • Krisensituationen (braucht Anweisungen)


POSITIVES:
  • Treffen mit Rapphael
  • Entdecken des Werwolfdaseins


NEGATIVES:
  • Tod der Eltern
  • schwerer Unfall des jüngeren Bruders
  • Aufgeben des alten Lebens und verlassen des jüngeren Bruders





AUSSEHEN:
Eigentlich gibt es nicht so viel zu dem Aussehen des Werwolfs zu sagen. Er erweckt bei vielen Leuten Vertrauen durch seine sympathische Ausstrahlung und die lockere Art mit der er an Sachen heran geht, was auch immer es sei. Chris ist wohl etwas größer als der Durchschnitt, was manchen wohl, ohne sein ewig währendes Lächeln, ein wenig Angst machen würde. Die dunkelblonden Haare und die blauen Augen ergeben mit seinen doch recht guten Genen einen sehr gutaussehenden Mann. Außerdem gehört ein Drei-Tage-Bart bei Chris immer dazu und ein lässiger Kleidungsstil. Er achtet zwar auf seine Kleidung, doch es sollte bequem sein. Ebenso wie Kleidung sind auch seine restlichen Angewohnheiten hauptsächlich darauf ausgelegt bequem zu sein. Der Dunkelblonde legt nicht viel Wert auf eine Stolze Körperhaltung oder ähnliches.
Doch das war nur die eine Seite, der Mensch in Chris.


Tritt die Verwandlung ein so wird aus dem gutaussehenden 27-jährigen eine ganz andere Kreatur. Denn dann steht vor einem kein mensch mehr, sondern ein Raubtier, dessen Augen schelmisch glänzen. Chris verändert sich nur äußerlich, doch innerlich bleibt er wie immer. Doch da diese Wölfe nicht normal sind, liegt auch in wölfischer Form ein immerwährendes Lächeln auf den Lefzen des Werwolfs. Gute 85 cm misst seine Schulterhöhe nun nur noch, doch so ist er nur wenige Zentimeter kleiner als sein Rudelführer. Der muskulöse Körper wird von Braun-Schwarzem Fell bedeckt, das auf dem Rücken mehr Schwarz ist und einen braunen „Streifen“ besitzt, was den Werwolf gut von anderen unterscheidet. Die Augen besitzen allerdings, im Gegensatz zu den menschlichen Augen von Chris, einen Hellbraunton. Die meisten anderen Werwölfe denen Chris begegnet ist, haben zwar die gleiche Augenfarbe, die sie als Mensch auch haben, doch er macht sich deswegen weder Gedanken, noch Sorgen. Er sieht es schlicht als Spaß der Natur an oder ein Gendefekt – so etwas in der Art.

BESONDERHEITEN:
In menschlicher Form gibt es wohl keinerlei Besonderheiten an Chris, doch die Augen des wölfischen Aussehens entsprechen nicht der Farbe seiner menschlichen.

AUFTRETEN:
Chris hat ein sehr selbstbewusstes Auftreten. Er wirkt sehr offen, doch im Grunde ist er niemand, der seine Lebensgeschichte erzählt. Gegenüber feinden, kann er durchaus Angst einflößend sein.





VERGANGENHEIT:
Chris erzählt nicht viel über seine Vergangenheit, denn sie geht niemanden etwas an und sie hat auch niemanden etwas zu interessieren. Allerdings hat seine Vergangenheit seelische Wunden hinterlassen, die der Werwolf jedoch gut zu kaschieren weiß.

ELTERN:
Jonathan Richards | Vater | tot
Heather Richards geb. McAllister | Mutter | tot

GESCHWISTER:
James Richards | jüngerer Bruder | Lebend

SONSTIGES: //

______________________________________________________________

REGELN: Gelesen & Akzeptiert

REALITÄT: 15 Jahre, 21. März 1997

ABWESENHEIT: Da er ein Gesuch war, darf der Sucher entscheiden, was mit ihm passiert.

WEITERGABE: Der Sucher entscheidet.




Zuletzt von Chris Richards am Mi Jul 04, 2012 8:32 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Chris Richards    Mo Jul 02, 2012 8:26 pm

Fertig ^^
Nach oben Nach unten
Gary Barlow
General
avatar

HINTERLASSENE SPUREN :
788
BEIGETRETEN AM :
05.08.11

BeitragThema: Re: Chris Richards    Mi Jul 04, 2012 8:32 am




LAUT DARREN / LOGAN EIN HETHEROHENGST
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Chris Richards    

Nach oben Nach unten
 

Chris Richards

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Covered In Blood ::  :: Die Gefallenen-
Forum kostenlos erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen kostenlosen Blog erstellen